Das Jahresende naht, und damit auch die Silvesternacht. Viele Hunde und Katzen neigen angesichts der Böller zu vermehrter Unruhe, mitunter auch Panikattacken. Mein Kollege Ralph Rückert hat einen sehr lesenswerten Blogartikel zu diesem Thema verfasst und liefert eine gute Übersicht der Maßnahmen, die Ihnen und Ihrem Liebling zu einem möglichst stressfreien Jahreswechsel verhelfen können. Den Artikel finden Sie unter folgendem Link Der panische Hund am Pandemie-Silvester 20 – Alprazolam, Dexmedetomidin, Imepitoin, Alkohol? – Ulm / Neu-Ulm – Kleintierpraxis Ralph Rückert (tierarzt-rueckert.de)

Natürlich beraten wir Sie auch gerne zu diesem Thema und statten Sie gegebenenfalls auch mit den nötigen Medikamenten aus.